DER MORGEN, AN DEM ICH DIE MILCH HOLTE


DER MORGEN, AN DEM ICH DIE MILCH HOLTE

7,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Januar 1945. Der 13-jährige Edo ist mit Mutter und drei jüngeren Brüdern mit dem Pferdewagen auf der Flucht aus Polen vor der Roten Armee. Ihr Ziel liegt im Westen: Wilhelmshaven. 

Die Ereignisse verschlagen sie in eine kleine Stadt nahe Berlin, wo sie den Untergang der Wehrmacht, den Einmarsch der Russen und das Kriegsende erleben.

In seinem autobiografischen Roman stellt Eduard Dohmeier dar, wie Jugendliche 1945 ihr Leben auf der Flucht, in Frontnähe und unter russischen Soldaten meisterten. Ein spannender Roman vor dem Hintergrund der geschichtlichen Ereignisse.

 


Autor: Dohmeier, Eduard

Eine Jugend 1945. Roman, Klassenlektüre ab 7. Schuljahr

Tachenbuch, 220 Seiten, Format 12x19cm

ISBN: 978-3-935265-78-2

 

Auch diese Kategorien durchsuchen: JUGENDBÜCHER, KLASSENLEKTÜRE