DER KLEINE HARLEKIN ODER DIE ERFINDUNG DES FRIEDENS


DER KLEINE HARLEKIN ODER DIE ERFINDUNG DES FRIEDENS

9,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Gürtler, Claudia

 

Klappentext

Es ist Krieg! Klaus und seine Bande haben ihn erfunden. Nun tappt der fürchterliche Riese missmutig übers Land, verängstigt die Menschen und bringt sie gegeneinander auf. Selbst große Erfinder wie Horatio Dunkel sind machtlos, denn der Frieden kann nicht einfach so erfunden werden. Es braucht drei wichtige Zutaten, die schwer zu bekommen sind. Ein schwarz-weißer Harlekin macht sich zusammen mit seiner Freundin auf den Weg, um die drei Zutaten zu suchen. Lang und beschwerlich ist die Reise der beiden mutigen Kinder auf ihrem hinkenden Pferd. Werden sie die Zutaten beschaffen können? Wird der Frieden eines Tages erfunden werden? Der Harlekin und seine Freundin durchqueren die Wüste der Gleichgültigkeit, reiten über die Brücke der Angst und durch das Moor des Misstrauens. Und der Krieg bleibt ihnen ständig auf den Fersen ... Weltweiter Frieden wird eine Utopie bleiben, ein Märchen. Mit der Geschichte des kleinen Harlekins lässt es sich davon träumen.

 

Über dieses Buch

Kinder mögen märchenhafte Einstiege in schwierige Themen. Auch wenn ihnen durchaus bewusst ist, dass Utopien entwickelt werden, malen sie sich das "Was-wäre-wenn?" mit Genuss und viel Kreativität aus und sind damit den Erwachsenen um Längen voraus. Die große Sehnsucht nach zwischenmenschlicher Harmonie ist Kindern ebenso bekannt wie die zermürbenden Streitereien auf Schulhöfen, sodass sie sich mühelos mit dem Harlekin identifizieren und seine Suche zu ihrer eigenen machen werden. Als Grundlage zur Auseinandersetzung für jugendliche und erwachsene Fantasy-Leser hat sich die Autorin Claudia Gürtler ihren Roman "Der kleine Harlekin oder die Erfindung des Friedens" gedacht.

 

Leseprobe >>>

 

 


 

 

Paperback, 288 Seiten, Format 19 x 12 cm
ISBN: 978-3-935265-15-7

Auch diese Kategorien durchsuchen: JUGENDBÜCHER, FANTASY