AUTOREN & ILLUSTRATOREN

AUTOREN & ILLUSTRATOREN

 

BEKKER, ALFRED
 
geboren 1964, schreibt Fantasy, Science Fiction, Krimis, historische Romane und Bücher für junge Leser. Seine Romane Das Reich der Elben, Gorian und die Drachenerde-Saga machten ihn einem großen Publikum bekannt.
Bevor er sich ganz dem Schreiben widmete, studierte Alfred Bekker für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen und war jahrelang im Schuldienst tätig. Er ist verheiratet und hat einen Sohn.
 
WERKE:
- Herrschaft der Alten
   
 

 

   
BEKEREDJIAN, WARTAN
 
Wartan Bekeredjian, Jahrgang 1976, wurde in Korbach geboren.
Er studierte in Heidelberg Medizin und ist seit 2004 als Arzt tätig.
Zurzeit lebt und arbeitet er in Karlsruhe.
Geschichten schreibt er seit seiner frühen Jugend. Seine ersten Veröffentlichungen waren Kinderbücher. Mit „Die Rote Schleife“ legt er sein Debüt im Jugendbuchbereich vor.
 
WERKE:
- Die Rote Schleife
   

   
BITTERLICH, LAURA
 
Laura Bitterlich, geboren am 17.09.1996, begann mit dreizehn Jahren ihr erstes Manuskript „Die Wandler – Der Beginn“ zu schreiben.
Aktuell arbeitet sie am Folgeband und hat auch noch andere Projekte in Planung.
Laura wohnt zusammen mit ihrer Familie in einem kleinen Dorf am Rand des Saarlandes.
Weitere Informationen, Aktuelles zum Buch und ausgewählte Leseproben finden Sie unter: www. laura-bitterlich.de
 
WERKE:
- Die Wandler — Der Beginn
   

   
BÖCKL, MANFRED
 

Manfred Böckl, geboren 1948 in Landau/Isar, lebt heute
als freier Schriftsteller im Bayerischen Wald.
Sein Gesamtwerk umfasst derzeit etwa siebzig Romane und
Sachbücher mit einer Gesamtauflage von rund einer Million.
Verschiedene seiner Bücher wurden in andere Sprachen übersetzt.

www.manfred-boeckl-schriftsteller.de

 
WERKE
- Svenja und der Hexenjäger
 

   
BROSCHE, HEIDEMARIE
 

Heidemarie Brosche, geboren 1955, Mutter von drei Söhnen, ist Lehrerin an einer Augsburger Grund- und Hauptschule. Seit über 20 Jahren arbeitet sie als Autorin von Kinder-, Jugend- und Sachbüchern und schreibt Beiträge für Zeitschriften.

Über ihre Anfangserfahrungen als Autorin hat sie den Ratgeber "Kinder- und Jugendbuch schreiben und veröffentlichen" geschrieben.

Ihre zahlreichen Lesungen und der Unterricht in verschiedensten Schulklassen führen ihr immer wieder vor Augen, dass das Lesen für viele Kinder und Jugendliche keine Freude, sondern eine Belastung ist. Lesemuffel zum Lesen zu verlocken, wurde deshalb eines ihrer besonderen Anliegen. So entwickelte sie die Idee des Fortsetzungsromans: Die Kinder bekommen täglich nur "eine Portion" zu lesen. Spannungsfördernde Elemente am Ende der Tageseinheiten führen dazu, dass die kindlichen Leser wissen wollen, "wie es weitergeht". Der erste Fortsetzungsroman dieser Art ist in der edition zweihorn erschienen: Vampi-Schlampi.

Heidemarie Brosche lebt mit ihrem Mann und den Söhnen in Friedberg bei Augsburg. Mehr über Heidemarie Brosche erfahren Sie auf: www.h-brosche.de
 

   
  WERKE:
  - Vampi-Schlampi
  - Wie der Löwe ins Kinderbuch Flog ... Geheimnisse Erfolgreicher Kinder- und Jugendbuchmacher (Herausgeber)
   
 

   
Burkholder Burkholder, Victoria
 

 

Tiere spielen im Leben von Victoria Burkholder eine zentrale Rolle. Ebenso wie das Lesen und Schreiben. Nach ihrem Studium der Germanistik an der LMU München hatte sie das Glück, ihre

beiden Leidenschaften verbinden zu können: 15 Jahre arbeitete sie als Redakteurin bei EIN HERZ FÜR TIERE, konzipierte und leitete später das Hundemagazin DOGStoday. Seit 2014 ist sie Mitglied im Ziemer&Falke-Team, kümmert sich dort vorwiegend um die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und schreibt darüber hinaus als freie Autorin. Als Mutter und Tierhalterin weiß sie aus eigener Erfahrung, dass eine Freundschaft zwischen Kind und Tier nicht selbstverständlich ist. Sie muss „erlernt“ werden, wachsen dürfen und von Verständnis und Respekt geprägt sein.

 
WERKE:

- Mützenklau und Nasenkuss

 

   
DIETZ, ANDREAS
 

Dipl. Sozialpädagoge (FH), Autor, Maler und Illustrator wurde 1960 in Grafenau im Bayerischen Wald geboren. Er lebt und arbeitet seit 1980 in Passau. Zunächst Referent für Jugendarbeit, anschließend Studium der Versorgungstechnik und Sozialpädagogik. Mehrere Jahre Leiter einer Behinderteneinrichtung, Pädagoge in einem Kinderheim und dann freiberuflich in der Erwachsenenbildung tätig sowie Lehrer für Erzieher/innen an der Fachakademie für Sozialpädagogik St. Nikola in Passau.
 
Andreas Dietz arbeitet zur Zeit als Sozialpädagoge. Seit 1995 regelmäßig Ausstellungen im Ostbayerischen Raum mit Bildern in Aquarell und Dispersion. 1996 erscheint die erste Auflage des Buchs „Kröti und die Zauberblume“ im Selbstverlag, 1997 die zweisprachige deutsch/tschechische Ausgabe. 1998 - Förderpreis des Kulturkreises Freyung-Grafenau e. V.

 
Andreas Dietz
Breslauer Str . 16 - 94036 Passau
Tel/Fax: 0851/751261
 
www.kroeti.de / E-Mail:info@kroeti.de
 
 
WERKE:
- Der Reserve-Glücksstern
- Kröti und das Drachenfest
- Kröti und die Zauberblume
- Kröti und die Zauberblume (deutsch / tschechische Ausg.)
- Kröti und der Zauberwald
- Luis und Lisa oder: Die Entdeckung des Himmels (Illustrationen)
- Das Geheimnis der Dinossaurier
   

   
DOHMEIER, EDUARD
 

Eduard Dohmeier, geboren 1931 in Wilhelmshafen ist verheiratet und Vater eines Sohnes.

Er lebt in Osnabrück. Nach dem Studium der Wirtschaftswissenschaften arbeitete er im Marketing eines internationalen Konzerns.

Im Ruhestand fand er die Zeit, sich mit Themen des Dritten Reichs zu befassen, das er als Jugendlicher noch kennengelernt hatte.
 

 
WERKE:
- Der Morgen, an dem ich die Milch holt
 

 
EBBERT, BIRGIT
 
Birgit Ebbert, 1962 im westfälischen Borken geboren, lebt seit einigen Jahren in Hagen und schreibt dort mit Blick in die Stadt ihre Geschichten, Lernhilfen und Ratgeber. Die Autorin hat Pädagogik studiert und war lange Zeit in verschiedenen Bereichen tätig - im Jugendschutz, im PR-Bereich, im Marketing. Nebenher hat sie Sachtexte und Geschichten geschrieben, u. a. über Erich Kästner, über den sie auch promoviert hat. Seit Birgit Ebbert sich 2006 mit dem Lerncenter „Die Lernbegleiter“ selbstständig gemacht hat, widmet sie sich verstärkt ihrer Leidenschaft, dem Schreiben.
 
 
 
 

   
 
FÜRST, ALEXANDER
 
Alexander Fürst wurde am 23.5.1993 geboren. Mit dreizehn Jahren schrieb er den vorliegenden ersten Band seiner Drachenreiter-Trilogie. Alexander Fürst besucht ein musisches Gymnasium und geht zurzeit in die neunte Klasse. Er spielt Klavier und Violine und liest und schreibt viel. Zusammen mit seiner Familie wohnt er in Tittling in der Nähe von Passau.
Mehr über Alexander Fürst erfahren Sie unter:
 
www.alexander-fuerst.de
 
WERKE:
- Der Aufstand der Drachenreiter Band 1: Saphir
- Der Aufstand der Drachenreiter Band 2: Rubin
- Der Aufstand der Drachenreiter Band 3: Jade
   

   
GEMMEL, STEFAN
 
Außergewöhnliche Lesungen, originelle Schreibwerkstätten und kunterbunte Leseabende, das alles sind die Markenzeichen des Kinder- und Jugendbuchautors Stefan Gemmel. Der Schriftsteller, der im Frühjahr zum „Autor des Monats aus Rheinland-Pfalz“ gewählt wurde, sucht die Nähe zu seinen Lesern, lässt sich auf ihre Welt und ihre Sprache ein, um auf diese Weise seine Bücher zu entwickeln und zu schreiben. Gerade konzipiert er gemeinsam mit dem Verlag edition zweihorn eine völlig neue Form für Vorlesebücher.
 
www.gemmel-buecher.de
 
WERKE:
-Paneelos Melodie
-Rolfs Geheimnis
-Was ist los mit Marie?
-Der Fresskönig
-Kathrin spricht mit den Augen
-Kathrin talks with her eyes
- Musixstories
-Freundschaft - Schwarz auf Weiss
-Sind die Hellewecks noch zu retten?
- Der Schatz der Razejungen
  - Der besondere Adventskranz
  - Mumienwächter - Das Geheimnis der Geisterbahn
  - 24 Geschichten zum Advent (Regie)
 

   
GÖDAN, CHRISTOPH
 

Christoph Gödan, geboren 1963 in Reutlingen, ist Absolvent der Fachhochschule für Fotografie in Bielefeld und seit 1993 freischaffender Fotograf. Er arbeitet im Auftrag namhafter Magazine im deutschsprachigen Raum, ist für Museen, Stiftungen und die Industrie tätig, für die er im In- und Ausland Reportagen und (Firmen-) Porträts anfertigt.

Sein Hauptaugenmerk ist auf die engagierte Reportage gerichtet; so berichtet er z. B.. seit 1993 regelmäßig aus den Krisen- und Kriegsgebieten des Balkans, insbesondere über die Kriegsverbrechen, die er im Rahmen eines Forschungsstipendiums in mehrwöchigen Reisen nach Ende des Bosnienkrieges in unspektakulären Landschafts- und Porträtfotografien festhielt.
Auch die besondere Situation von Kindern ist häufig Gegenstand seiner Bildberichte. Die Fotografien des Buches "Leben Lachen Sterben Trauern"(erschienen 2001 in der edition zweihorn) sind Auszüge aus einer Reportage für das Magazin Stern , die im Frühjahr 2000 entstand. Der Fotograf lebt und arbeitet in Bielefeld. Er wird durch die Agentur Laif in Köln vertreten.

 
  WERKE:
 

- Leben Lachen Sterben Trauern (Fotographien)

 

   
claudiaguertler
GÜRTLER, CLAUDIA
 
Zuerst wollte es ja niemand glauben! Aber inzwischen ist bewiesen, dass es doch so ist: Eigens zum Geschichtenerzählen wurde Claudia Gürtler am 26. April 1954 in Basel geboren.
 
In einer winzigen Dorfschule im Kanton Baselland lernte sie lesen und kannte damit den Zauberspruch, um sich selbst fortzuzaubern auf die Leseinsel. Lesen blieb das Wichtigste im Leben. So wurde sie nach der Matura Buchhändlerin, Radiomitarbeiterin, Rezensentin und schließlich Bibliotheksassistentin. Da beschäftigt sie sich mit den Geschichten anderer Leute. Eine Welt ohne eigene Geschichten kann sie sich aber auch nicht vorstellen.
 
Begonnen hat ihre (Bilder-) Buchkarriere 1992, als sie zusammen mit Jürg Obrist einen „Seeräuber wie Balduin“ (Atlantis) kreierte. Märchenromane, „Zauberduell“ (rex-Verlag) und „Gespenstergeige“ (rex-Verlag) für Leser ab 10 Jahren folgten. 2006 haben Claudia Gürtler und Jürg Obrist wiederum als gutes Gespann bei der Arbeit an „Ula-Pula!“ zusammengefunden.
 
Weitere wichtige Bücher: „Ernesto und Ernestine auf Schatzsuche“ , Atlantis 1994, Bilderbuch, illustriert von Pieter Kunstreich / „Das Loch“, Lappan Verlag 1998, Bilderbuch, illustriert von Ralf Butschkow / „Valentina will ans Meer“, Bajazzo Verlag 2001, Bilderbuch, illustriert von Vitali Konstantinov / „Der kleine Harlekin oder die Erfindung des Friedens“, edition zweihorn 2004, Fantasy-Roman / "Ula-Pula! oder: Meine Insel, deine Insel" , edition zweihorn,2006.
     
 Mehr über Claudia Gürtler im Internet unter: www.graueinsel.ch
 
WERKE:
- Der kleine Harlekin
- Ula-PulA
- Lieblingsgeschichten von König Abiszett - Band 1
- Lieblingsgeschichten von König Abiszett - Band 2
- Abiszett - König der Wörter
 

   
HANNER, GABI
 

1950 geb. in München
1971-74 Studium der Pädagogik mit Schwerpunkt Kunst an der Universtität Regensburg
1974-81 Lehrtätigkeit
seit 1981 freie künstlerische Arbeit in Skulptur, Grafik, Zeichnung und Malerei
seit 1991 freischaffende Bildhauerin und Malerin
lebt und arbeitet in Freyung/Niederbayern

Arbeitsgebiete
Bildhauerische Arbeit in Ton, Bronze, Holz. Druckgrafische Arbeit in Aquatintaradierung, Lithografie. Malerei in Acryl, Öl, Bleistift. Workshopleiterin im Plastischen Gestalten. Bevorzugtes Thema in der künstlerischen Arbeit ist die menschliche Figur. Ausstellungen
Galerie Passepartout Linz, Galerie Krupan München, "Menschenbilder" in verschiedenen Orten, "Bayerische Kunst unserer Tage" in Bratislava, "DORT-TAM" Tschechisches Nationalmuseum Prag

   
  www.gabi-hanner.de
   
 

WERKE:

  - Der Club der jungen Dichter (Illustrationen)
 

   
HESSEL, JOANA
 
geboren im Februar 1990, lebt mit ihren Eltern und ihrem jüngeren Bruder in einem kleinen Moselort in der Nähe von Koblenz.
"Elfenspuren" ist ihr erstes Buch. Begonnen hatte sie es im Alter von 12 Jahren.
Ihr Ziel war es, nur mit Hilfe ihrer Phantasie eine ganz neue Welt zu erschaffen. Eine Welt, in der die Freundschaft und der Glaube an das Gute noch zum Sieg führen können und in der Raum für die wirkliche Liebe ist.
Über diese Geschichte kam sie mit dem Schriftsteller Stefan Gemmel in Kontakt, der ihr Schreibbegleitung gegeben und sie mit dem Verlag bekannt gemacht hat.
 

www.elfenspuren.de

 
  WERKE:
  - Elfenspuren
 

   
HNILICKA, ANNA
 
geb. 1958 in Wien
Kindheit im SOS-Kinderdorf Steiermark
1977 - 1977 Regie-Studium an der Hochschule in Graz
1982 Engagements im Theatrebereich für junges Publikum
1985 - 1985 Gründung einer eigenen Theatergruppe HEUSCHRECK
bis 1996 11 Theaterproduktionen, Organisation von Festivals Musikprojekte
heute: Kindertheater HEUSCHRECK
 
WERKE:

- Wolkenpferde sind frei

 

   
KAWAMURA, YAYO
 

Yayo Kawamura, geboren im Oktober 1967, aufgewachsen zwischen Deutschland und Tokyo, zog nach dem Mauerfall mitten ins bunte Berlin, wo sie Kommunikationsdesign studierte und heute zusammen mit ihrem Mann, einer sehr musikalischen Tochter und einem sehr purzeligen Sohn lebt.
Groß geworden in einer künstlerisch chaotischen Umgebung zwischen Malerei, Bildhauerei und Goldschmieden galt ihre Faszination von Anfang an dem Zeichnen und Malen. Nach einigen Umwegen und dem Versuch, sich von der künstlerischen Arbeit wegzubewegen, kam sie nach der Geburt ihrer Tochter doch wieder auf ihren ersten Berufswunsch, das Illustrieren von Kinderbüchern, zurück. Mittlerweile arbeitet sie glücklich und erfolgreich für viele deutsche Kinder- und Jugendbuchverlage, hat zahlreiche Bücher illustriert  und wird bestimmt noch viele Geschichten und Figuren zum Leben erwecken.

www.yayokawamura.de

   
  WERKE:
  - Wie der Löwe ins Kinderbuch Flog ... Geheimnisse Erfolgreicher Kinder- und Jugendbuchmacher (Illustrationen)
   

   
Krämer, Marina
 

Marina Krämer wurde 1974 in Prospichino, Russland geboren.
Ende 1990 kam sie nach Deutschland.
Seit 1994 lebt sie mit ihrem Mann und zwei Kindern in Ludwigsburg.
Von 1993 bis 2001 war sie als Bühnenbildnerin und Puppenmacherin in einem Stuttgarter Marionettentheater tätig. Nach der Ausbildung zur Grafikdesignerin an der Johannes-Gutenberg-Schule, Stuttgart war sie in der Werbeagentur beschäftigt.

Seit 2003 arbeitet sie als freiberufliche Kinderbuchillustratorin und Künstlerin.
www.illustration-mk.de

 
WERKE:

- Justine und die Kinderrechte (Illustrationen)

 
 

   
KRINNINGER, WOLFGANG
 
Wolfgang Krinninger, Jahrgang 1966, lebt mit seiner Frau und seinen drei Kindern in der „Neuen Welt“, wie der herrliche Landstrich um Breitenberg im Bayerischen Wald auch genannt wird. Er arbeitete einige Jahre als Werkzeugmacher und Maschinenbaukonstrukteur.
 
In dieser Zeit entstanden auch die ersten Kurzgeschichten und Gedichte. Seit 1992 schreibt Wolfgang Krinninger als Redakteur für die Passauer Neuen Presse. Sein erstes Buch, eine Kolumnen-Sammlung, entstand in einer vierjährigen „Auszeit“, in der er sich vorwiegend um Haushalt und Kindererziehung kümmerte.
 
In der Freizeit hackt der Autor gerne Holz oder kurvt mit Mountainbike oder Motorrad über die Hügel und Täler seiner wunderschönen Heimat. Dabei entstehen die meisten Ideen für seine Geschichten.
   
  WERKE:
 

- Luis und Lisa oder: Die Entdeckung des Himmels

 

   
KURTZ, CORNELIA
 

1964 in Rüdersdorf bei Berlin geboren Handwerksbuchbinderin.
Seit 1997 freischaffend als Illustratorin und Malerin tätig.
Lebt und arbeitet in Boppard- Udenhausen /Rheinland-Pfalz.
 
Hauptbetätigungsfeld im Bereich Illustration sind Kinderbücher, Schul- und Lehrbücher sowie Karikaturen.
 
Mittlerweile sind ihre Illustrationen in mehr als 100 Büchern veröffentlicht worden. Im Mittelpunkt ihres freien künstlerischen Schaffens stehen meditative Landschaften auf Papier in Anlehnung an japanische Tuschmalerei, inspiriert durch gewachsene Strukturen der Natur.

 
  WERKE:
  - Im Kinderhaus - Geschichten über die Caritas
 

- Wir fahren zur Kur

 

   
LEHMANN, DANIELA
 
wurde am 04.03.1982 in Bremen geboren. Seit 2007 lebt sie in Emden. Nach einer Ausbildung zur Fachangestellten für Arbeitsförderung bei der Agentur für Arbeit in Bremen, entschied sie sich auf Lehramt zu studieren und ist nun seit 2009 an der GHRS Wybelsum (Emden) als Lehrerin tätig.
 
WERKE:
- Herrschaft der Alten (Unterrichtsmaterial)
- FACEFUL - Du bist nie allein (
Unterrichtsmaterial)
 

 
     
Foto_Le_Huray-rgb LE HURAY, JUDITH  
   
Judith Le Huray, geboren 1954, ist in Stuttgart aufgewachsen und wohnt nun mit Mann und Hund in einem Dorf am Fuß der Schwäbischen Alb.
Bereits vor der Einschulung war sie eine Leseratte, mit sechs Jahren wollte sie Schriftstellerin werden. Das dauerte jedoch einige Jahrzehnte, denn zunächst arbeitete sie als Erzieherin, machte – völlig talentfrei – eine Schneiderlehre und leitete
als Tanzpädagogin zwei Jahrzehnte lang ein eigenes Studio.
2009 hat sie endlich ihren Traum wahr und das Schreiben von Kinder- und Jugendbüchern zu ihrem Beruf gemacht.
Wenn sie nicht gerade an neuen Geschichten bastelt, ist sie vielleicht bei einer ihrer vielen Lesungen oder geht mit ihrer Hündin Gassi.

Weitere Infos unter www.judith-lehuray.de
 
   
WERKE:  
- Wir kriegen das hin  

 
LEMLER, KATHRIN
 

Kathrin Lemler, Jahrgang 1985, lebt in Kettig, einem Dorf in der Nähe von Koblenz.

Als zehnjähriges Mädchen schreibt sie zusammen mit Stefan Gemmel ihr autobiografisches Kinderbuch „Kathrin spricht mit den Augen“, das erstmals 1997 erscheint.

Die Abiturientin ohne Lautsprache und mit starken körperlichen Einschränkungen schildert seit Jahren ihre persönlichen Erlebnisse und Erfahrungen in zahlreichen Beiträgen meist in Fachzeitschriften für Unterstützte Kommunikation, Behindertenpädagogik und Integration.

 
WERKE:
- Kathrin spricht mit den Augen
- Kathrin talks with her eyes
 

 


   
LENDNER-FISCHER, SYLVIA
 

Sylvia Lendner-Fischer ist Referentin für vielfältige pädagogische Themen, Buchautorin (Bewegte Stille, Kösel) und Leiterin des "Kreativgartens" für Kinder.

Sie ist ausgebildet in Pädagogik, ganzheitlicher Massage und meditativer Entspannung. Ein Herzensanliegen ist ihr, Kindern Räume zu öffnen, in denen sie all Ihre Sinne genießen und entfalten können. Dadurch erfahren Kinder, welch wundervoll-kreatives Potential in Ihnen steckt, das für uns alle bereichernd ist, wenn die Kinder es wirklich leben können.
Sylvia Lendner-Fischers "Kreativgarten" im Bayerischen Wald, bietet einen solchen Raum in Form eines Kinderprogramms an. Kindergärten, Kindergruppen und Ferienkinder sind eingeladen diese Möglichkeit zu nutzen. Bei Interesse erhalten Sie ein Programm für Kinder oder Fortbildungsmöglichkeiten für pädagogische Fachkräfte, unter der Anschrift:
Kreativgarten Sylvia Lendner-Fischer
Schönbrunnerhäuser 733
am Plaßlberg
94545 Hohenau
Tel.: 08558-973497

 
WERKE:

- Mischas Wunderdecke

 

   
MARSHALL, ANNA
 
geboren 1980 in Bielefeld
2000-2006 Studium am Fachbereich Design der FH-Münster
2006 Diplom im Fach Illustration
seitdem freiberuflich als Kinderbuchillustratorin- und autorin tätig
 
WERKE:

- Der Hund hinterm Ofen

 

MELNYK, BASTIAN
 
Bastian Melnyk, 1981 geboren, haust in Stuttgart, zeichnet, schreibt und wuselt durch die Gegend. Seit mehr als sechs Jahren und über 2500 Comics widmet er seine Krakelei vorwiegend seinem Webcomic auf www.fonflatter.de. Dort lässt er die fetzige Fledermaus Fürst Frederick fon Flatter täglich neue Knuffigkeiten, Wortspiele und Albernheiten erleben.
Und nicht nur das. Auf morast.eu bietet er Texte, Geschichtchen und Lyrikitäten dar, auf twitter findet er als @morast Dinge gut und sogar kindle-Ebooks sollen seinem Wirken entsprungen sein.
 

   
MUCKENSCHNABL, MARKUS
 
Das Interesse, die Angst vor dem Tod mit künstlersichen Mitteln zu reflektieren, reicht bis in seine Studienzeit zurück.
Es veranlasste ihn zur Mitarbeit an "Paneelo", seinem ersten Kinderbuch. Er beteiligte sich an Ausstellungen von Illustrationen und Karikaturen und gewann mehrere Wettbewerbspreise im Bereich Grafik-Design.
Markus Muckenschnabl hat eine Tochter.
Er lebt und arbeitet heute in Passau in seinem eigenen Studio für ILLUSTRATION & DESIGN
 
WERKE:

- Paneelos Melodie (Illustrationen)

 

   
OBRIST, JÜRG
 
Geboren 1947 in Zürich. Nach einer Lehre als Retoucheur besuchte er die Fachklasse für Fotografie an der Schule für Gestaltung Zürich. Als ausgebildeter Fotograf reiste er anschließend in die USA. Von 1976 bis 1985 lebte er in New York und begann für Kinder-, und Jugendzeitschriften zu illustrieren. 1978 erschien in den USA sein erstes Kinderbuch. Es entstanden viele weitere. Seit 1985 lebt er wieder in Zürich.
Wichtigste deutschsprachige Bücher:
„Zahlreiche Märchen der Brüder Grimm“, „Heinrich“ Max Bolliger, „Der Hase mit den himmelblauen Ohren“ Max Bolliger, „Nichts tun ist schwierig“ Jürg Schubiger, „Coco, die Schokoladenkatze“ Vita Andersen, „Hilfe! Help! Ajuto!“ Basil Schader, „Max und Molly, Grossvater und der Honigdieb“ Jürg Obrist „Klarer Fall?!“, „Alles klar?!“, „Lauter klare Fälle!“, „Verflixt, das Klasofon ist weg! Neue Mini-Krimis zum Mitraten“, alle von Jürg Obrist bei dtv.-junior.
Die Minikrimis von dtv-junior sind auch in englischer, französischer, italienischer, und 5 weiteren Sprachen erhältlich.
 
WERKE:

- Ula-Pula

 

   
PFLEGHAR, BÄRBEL M.
 

Bärbel M. Pfleghar wurde 1962 in München geboren. Nach Ihrer Ausbildung an der Fachakademie für Sozialpädagogik, absolvierte sie ab 1978 mehrjährige Studien bei verschiedenen Malern.
Aus diesen vielfältigen Erfahrungen heraus, entwickelte Bärbel M. Pfleghar diverse experimentelle Mischtechniken und setzt diese auf verschiedenen Maluntergründen um.
Ihr größtes Anliegen sind ihr jedoch die Bilder und Collagen, mit denen sie auf ästhetische und tiefgründige Weise zum Nachdenken anregen will.
Seit 1979 stellt Bärbel M. Pfleghar regelmäßig in Galerien, Ausstellungen und Messen ihre Arbeiten aus. Ihr Atelier mit Galerie und Mal- und Kreativschule befindet sich in Pürgen bei Landsberg.

www.atelierpfleghar.de

 
WERKE:

- Mischas Wunderdecke (Illustrationen)

 

   
PIECHOTA-SCHOBER, SONJA
 
Sonja Piechota-Schober studierte Grafikdesign an der Fachhochschule Mainz und arbeitet seit 2001 als freiberufliche Designerin und Illustratorin. Neben Ausflügen in die Welt des Bühnenbilds sind ihre Schwerpunkte die Illustration, Buchgestaltung und freie Malerei, wobei sie viele unterschiedliche Techniken beherrscht und gerne kombiniert.
 
WERKE:

- Was ist los mit Marie? (Illustrationen)

 

   
Reheis, Karin

- Jahrgang 12/1971
- Geburtsort Straubing/by
- Freib. Illustratorin seit 2008
- Kinder Atelier „Die Kreativlinge“ von 2005 bis 2010
- Weiterbildung 2006 freie Malerei
- Ausstellungen: 2005 Küchenbilder
- 2008 Kinder.Spiel.Kunst, Rathausgalerie Icking,
- Tochter 2003
- Sohn 2001
- Angestellt 1999 - 2001 Webdesign . Programmierung Agentur Blue Orbit, München
- Studium/Abschluss 1995 Dipl.. Finw(fh)
- Hobby Gitarre

   
  WERKE
  - Vampi-Schlampi (Illustrationen)
   

   
SCHMID, THOMAS
 

Thomas Schmid, 1960 in Landshut/Bayern geboren, wollte als Kind entweder Stuntman oder Schriftsteller werden. Er studierte Literatur-, Theater- und Kommunikationswissenschaften und ist heute als freier Autor tätig.

Seine Geschichten sind mal frech wie „Der Engel Berti“, mal nachdenklich wie „Blöde Mütze!“ oder einfühlsam humorvoll wie die Geschichten von „Pippa“. Aus Schmids Feder stammt auch die Buchreihe um „Die Wilden Küken“. Sein Jugendroman „Blöde Mütze!“ wurde erfolgreich für das Kino verfilmt. Er lebt mit seiner Frau und drei Kindern in Niederbayern.

 
WERKE:
- Erlemännchen und Blindmaus
   

   
Schmitt-Kilian SCHMITT-KILIAN, JÖRG
 

Jörg Schmitt-Kilian, Kriminalhauptkommissar und ehemaliger Drogenfahnder, ist Autor zahlreicher Bücher und bietet mit seinem Konzept IMPULSE den Schulen Projekte und Studientage zur Sucht- und Gewaltprävention an.  

Sein Buch VOM JUNKIE ZUM IRONMAN über die unglaubliche Lebensgeschichte des Triathleten Andreas Niedrig stand 16 Wochen auf der SPIEGEL-Bestsellerliste und wurde mit Uwe Ochsenknecht, Max Riemelt und Axel Stein als LAUF UM DEIN LEBEN
verfilmt.

www.schmitt-kilian.de

 
WERKE:
-Shit
   

   
stefan_schwimm Schwinn, Stefan
 

Stefan Schwinn, arbeitet als Lehrer an einer Schule. 2011 ist sein erstes Kinderbuch, Der kleine Ritter Apfelmus, erschienen. Es folgten 2013 Käpt’n Donnerpaule jagt die Limodiebe, 2014 Der kleine Ritter Apfelmus hilft dem Weihnachtsmann, 2015 TOM im Wilden Westen und 2016 Der kleine Ritter Apfelmus auf Gespensterjagd. In seiner Freizeit liest er in Grundschulklassen, geht ins Fußballstadion, trifft sich mit Freunden oder denkt sich neue Geschichten aus.

 

WERKE:  

- Der kleine Ritter Apfelmus
- Käpt´n Donnerpaule jagt die Limodiebe
- Der kleine Ritter Apfelmus hilft dem Weihnachtsmann
- TOM im Wilden Westen

- Der kleine Ritter Apfelmuss auf Gespensterjagd

 

 

   
SZILLAT, ANTJE
 
Antje Szillat, geboren 1966, Mutter zweier Söhne (geb. 1996 und 2005) und zweier Töchter (geb. 1998 und 2001), ist ausgebildete Lerntherapeutin und Lernberaterin.

Sie arbeitet freiberuflich als Autorin für Kinder und Jugendbücher sowie Sachbücher rund um das Thema Lernen und Lernförderung und als Lerntherapeutin mit dem Schwerpunkt LRS und Leseförderung. Außerdem ist sie als freie Redakteurin und Autorin für zahlreiche namhafte Print- und Online Magazine tätig (u.a. Urbia, KidsLife,und Federwelt).

Seit mehreren Jahren betreut sie in Kooperation mit der Stiftung Lesen zwei Leseclubs (Grundschule und Gymnasium), leitet eine jugendliche Schreibgruppe und ist als freie Dozentin bei der Volkshochschule Hildesheim/Alfeld und Hannover im Bereich Kinder-VHS und in der Erwachsenenfortbildung tätig.

Sie hat zahlreiche Trainings- bzw. Förderprogramme zum Thema „Förderung der emotionalen Intelligenz“, „Anti-Gewalt-Programme“, „Ganzheitliche Lern-Förderung“, „Lernmethoden“ und des Kursus „Spiele für Kopf und Herz“, der auch als Buchtitel bei der edition zweihorn erhältlich ist, entwickelt.

Antje Szillat lebt mit ihrem Mann, den vier Kindern und der Labradorhündin Lisa in der Nähe von Hannover.
 
 
WERKE:
- Spiele für Kopf und Herz
- Prost, Mathilda!
- Motiv: Angst!
- R@che
- Justine und die Kinderrechte
- Alice im Netz - Das Internet vergisst nie
- Das Monstermädchen von nebenan
- Die Hoffnung ist grün
- Wie der Löwe ins Kinderbuch Flog ... Geheimnisse Erfolgreicher Kinder- und Jugendbuchmacher (Herausgeber)

 

 

   
Schandra , Resi
 

1939 geboren in Marchzipf Gemeinde Kumreut im Bayerischen Wald (heute Freyung/Falkenbach).

Sie entstammt einer Häusler-Familie mit 14 Kindern.

Vita

1945 Volksschule in Aigenstadl  

1960 Heirat mit Alfons Schandra, 5 Kinder

1983 erste Mundartgedichte und G’schichten vorgetragen im Schramlhaus

1984 Veröffentlichung des ersten Gedichtbandes „S’Lem is koa Malehr“

1986 Veröffentlichung des zweiten Gedichtbandes „S’Lem – is buglat un em“

1989 Veröffentlichung des dritten Gedichtbandes „Sunnstern“

1994 Veröffentlichung des vierten Gedichtbandes „Einwendig aufknöpfen“

1999 Veröffentlichung des fünften Gedichtbandes „Gedankenflügel – Mundartgedichte“

2003 „Sonnenwende – Ansichten und Einsichten“ Aphorismen und Gedichte

Resi Schandra ist bekannt in Niederbayern und Oberösterreich durch ihre Lesungen und Gedichtvorträge in Mundart. Ihre Natürlichkeit in Wort und Geste machen jeden Vortrag zu einem Erlebnis. Radiosendungen im Bayerischen Rundfunk und bei Radio Passau haben sie einem größeren Publikum zugänglich gemacht.

   
  WERKE:
 

- Zeitfurchen

 

   
Thiessen , Johann
 

1962 geboren am 21. Februar Ust-Tarka Russland/Sibirien

1968 Die Familie übesiedelte nach Novo-Pawlowka/Krgisistan

1977-1982 Berufsausbildung zum Schlosser

1982-1986 Studium am Staatlichen Kunsttechnikum der Republik Kirgisistan mit Diplom Abschluß als Lehrer für Kunst und technisches Zeichnen

1987-1989 Studium an der Staatlichen Kunstakademie der Republik Estland in Tallinn/Estland

1986-1987 Tätigkeit als Lehrer für Kunst und Technisches Zeichnen in der Hauptschule der Stadt Frunse/Kirgisistan

1989 Übersiedlung in die BRD

1991-1992 Tätigkeit als technischer Zeichner

1992-1996 Tätigkeit als Grafikdesigner, Texter, CD-Assistent in einer Werbeagentur

Seit 1996 Selbständiger Grafikdesigner, Texter, Illustrator, Webmaster, Fotograf, Künstler

   
  WERKE:
 

- 1:0 für Saschka

 

   
Wagner, Sandra
 
Sandra Wagner, Jahrgang 1970, aus Mönchengladbach-Wickrath.

Freie Journalistin und Autorin. Prosa und Lyrik (u. a. bei Rowohlt, SeitenWind, Geest).

Veröffentlichungen bei edition zweihorn: „Heller Mond“, „Leben Lachen Sterben Trauern – Das Kindhospiz Haus Balthasar“ und „Frühlings-Rollen – eine Anthologie in sattem Grün“.

Gemeinsames Projekt: „1. Wickrather und Waldkirchener Lesefrühling“

LINKS:
www.hellermond.de
www.lesefruehling.info
 
WERKE:
 

- Leben Lachen Sterben Trauern (Lyrik und Texte)

  - Heller Mond (Lyrik)
 

   
Weber, Annette
 
Annette Weber wurde am 9. Juni 1956 in Lemgo (Lippe) geboren.
Sie studierte sie an der Gesamthochschule Paderborn das Lehramt für die Primarstufe und arbeitete fast 20 Jahre lang an einer Grundschule in Bad Lippspringe. Nebenbei entstanden ihre ersten Kinder- und Jugendbücher, die im Schneiderverlag, bei Löwe, Bertelsmann, Kosmos etc. erschienen.

Ab 2002 ließ sich Annette Weber aus dem Schuldienst beurlauben, um nur noch zu schreiben. Nun ließ sie auch den pädagogischen Teil ihrer Ausbildung in das Schreiben einfließen. Sie entwickelte Romane für Jugendliche, die Defizite im Lesen haben, und schrieb Bücher, die die Schüler durch ihren realitätsnahen Inhalt und ihre direkte Sprache sehr ansprechen. Für diese Romane wurde sie mit dem Preis als "Schriftstellerin des Jahres 2004" vom Verlag an der Ruhr geehrt.

Außerdem erschienen Unterrichtsmaterialien und Lernbücher.
Für die Edition Zweihorn hat Annette Weber das Kinderbuch "Im Kinderhaus" geschrieben, das sie in Zusammenarbeit mit dem Verlag und der Caritas erstellt hat.

Annette Weber lebt mit ihrem Mann, ihren drei Söhnen und ihren beiden Islandpferden in Bad Lippspringe im Kreis Paderborn.
   
  WERKE:
  - Im Kinderhaus - Geschichten über die Caritas
 

   
Foto_Ziegler_grau2 Ziegler, Reinhold
 
Geboren 1955 in Erlangen,
1961 - 1974: Grundschule, Gymnasium, Fachoberschule,
1976 - 1980: Maschinenbaustudium FH Karlsruhe,
1983 - 1986 Volontär und Redakteur bei der Motor Presse Stuttgart,
1986 - 1996: Fester Freier der Oldtimer-Zeitschrift Motor Klassik
Seit 1996 Arbeit als Freier Schriftsteller.
Reinhold Ziegler ist am 17.08.2017 viel zu früh verstorben. Das Erscheinen seines letzten Buches hat er leider nicht mehr erlebt.

Klassenlektüre:

 
   
  WERKE:
  Überall zu Hause, nirgendwo daheim
  Version 5 Punkt 12
  24.12. - aber pünktlich
  Perfekt geklont
  Jenny, die Mauer und die Liebe
  Nachtläufer
  - FACEFUL - Du bist nie allein
 

 

   
ziemer

Ziemer, Torben

 

Der Sohn von Jörg Ziemer war schon immer ein kreativer Kopf. Er wuchs in Großenkneten (Niedersachsen) auf und entschied sich nach der Schule dafür, Design zu studieren. Auch er hat sich damit einen Traum verwirklicht und schloss die Ausbildung im März 2015 mit Erfolg ab. Seither arbeitet er mit im Backoffice des Schulungszentrums für Hundetrainer Ziemer&Falke. Seine Leidenschaft ist jedoch das Zeichnen geblieben, bevorzugt im Comic- und Cartoonstil.

 
WERKE:

- Mützenklau und Nasenkuss

 

 

   
Zillich, Judith
 
Malerin

geb. 1969 in Graz
aufgewachsen in Salzburg
1991 Diplom für Sozialarbeit
1993 Sommerakademie Salzburg
Seit 1994 Studium Malerei und Grafik an der Hochschule für Angewandte Kunst in Wien
Meisterklasse bei Prof. W. Hutter
 
WERKE:

- Wolkenpferde sind frei (Illustrationen)

 

   
ZÖHRER, WOLFGANG
 

Durch einen weltgeschichtlichen Unfall wurde Wofgang Zöhrer 1944 in Oberwart im Burgenland, also in Österreich geboren. Abgesehen von diesem kurzen Abstecher in den Süden, lebte der Grafiker in Linz a. d. Donau und heute im Mühlviertel in Oberösterreich.

Wie viele andere Erdenbürger auch durcheilte Wolfgang Zöhrer eine Menge verschiedener Schulen, meist widerwillig, da ihm das Fehlen jeglicher mathematischer Begabung ständig ein pädagogisches Bein stellte.

Nach einem komischen Militärjahr und der Absolvierung der Akademie der Bildenden Künste in Wien (Druckgrafikklasse) begann sein eigentliches, grafisches Genußdasein.

In einem alten, ehemaligen Schneiderhäusl, nahe beim Stift Schlägl, mitten in der idyllischen Mühlviertler Einöde, richtete er ein Atelier für Steindruck, Buchdruck und Radierung ein. Viele skurrile, humorvolle und boshafte Blätter entstanden an diesem segensreichen Ort. Teils druckte er seine Ideen in kleinen Auflagen, oft zeichnete er sie nur.

Dieses, sein erstes Buch, zeigt einen kleinen Teil seines wundersamen Gehirnreiches, in dem alles vorkommt, was sein Unterbewußtsein und sein Oberbewußtsein so ausspucken und zusammenreimen. Wolfgang Zöhrer ist ein sehr seßhafter Mensch, der lieber in seinem Kopf reist, als ferne Länder zu besuchen.

Bücher bereiten ihm eine große Freude! Krimis, Kunstbücher und Abenteuerromane sind seine literarische Leibspeise. Er hat keinen Fernseher und auch keinen Komputer; er spielt lieber Klavier, Orgel oder Ziehharmonika.

Und wenn ihn einmal gar nichts freut, dann steckt er die Hände in die Tasche oder bohrt in der Nase!

 
WERKE:
- Autolaridio
- Ski-Zirkus
- Fresskönig
- Fred Klapper
 

 

MerkenMerken